Eurojackpot heisst die neue Eurolotterie mit den Eurolottozahlen, die inzwischen in 16 Staaten gespielt wird.

 

Ab 10. Oktober 2014 wird Eurolotto nach neuen Regeln gespielt.
 

Die wichtigste Änderung betrifft die Anzahl der Zusatzzahlen im Eurojackpot, Eurozahlen genannt. Diese erhöhen sich laut dem neuen Regelwerk von 8 auf 10 Eurozahlen, von denen sich der Tipper auf 2 Zusatz Euro Zahlen festlegen muss.
Die zweite Änderung betrifft die Aufnahme von Tschechien und Ungarn in die Gemeinschaft der Staaten, in welchen das neue Europalotto gespielt werden kann.
Am 23. März 2012 führten zunächst Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Niederlande, Italien und Slowenien das neuartige Eurolotto ein.


Spanien kam am 6. Juli 2012 hinzu und seit dem 1. Februar 2013 nehmen jetzt auch Norwegen, Schweden, Island, Lettland, Litauen sowie Kroatien am Eurojackpot teil und seit dem 10. Oktober 2014 Tschechien und Ungarn. Alle teilnehmenden Staaten umfassen eine Bevölkerung von ca. 265 Mio. Menschen.


Gemäss den ursprünglichen Spielregeln zur Eurolotto Ziehung tippte der Spielteilnehmer auf fünf aus 50 Zahlen und zwei aus acht Zusatzzahlen, genannt Eurozahlen.

 

Bei Eurojackpot gibt es grundsätzlich zwölf Gewinnklassen. Um den Hauptgewinn von mindestens zehn Millionen Euro zu gewinnen, muss der Teilnehmer bei dieser Zahlenlotterie alle seine insgesamt sieben Kreuze an der richtigen Stelle seines Eurolottoschein setzen. 


Die Chance für den Hauptgewinn liegt im Euro Lotto bei 1:95.344.200. Für einen Gewinn in der niedrigsten Gewinnklasse müssen zwei Zahlen aus dem 50er-Block und eine Eurozahl richtig getippt sein. Hierfür liegt die Chance bei 1:42.


Vor dem 10. Oktober 2014 wurden ebenfalls fünf aus 50 Zahlen, aber zwei aus (nur) acht so genannten Euro Zahlen getippt. Vor dieser Änderung der Spielformel lagen die Chancen für einen Hauptgewinn höher (1:59.325.280). Aber die Wahrscheinlichkeiten der Gewinnklassen ohne richtige Eurozahl (3, 6, 10) steigen, weil es jetzt rechnerisch unwahrscheinlicher geworden ist, zusätzlich eine oder zwei Eurolotto Gewinnzahlen auch richtig zu tippen. 


Die Chance auf zwei richtige Eurozahlen ist seit der Regeländerung deutlich gesunken. Auch die Wahrscheinlichkeit, überhaupt zu gewinnen, ist um etwa ein Fünftel von ca. 1:21 auf ca. 1:26 gesunken.  


Das neue Regelwerk von Eurojackpot hat, insgesamt gesehen, jedoch auch positive Auswirkungen, nämlich einen höheren und schneller wachsenden Euro Jackpot. Die Gewinne in den ersten 3 Gewinnklassen erhöhen sich deutlich, was die Eurojackpot Lotterie natürlich attraktiver für die Teilnehmer macht.


Diese Regeländerung ist ab sofort gültig und soll dazu beitragen die Höhe des anfallenden Eurojackpot bei Eurolotto zu erhöhen.


Die Euro Lotto Ziehung der Eurolotto Gewinnzahlen findet jeden Freitagabend um 21.00 Uhr unter noterieller Aufsicht in Helsinki statt. Die Euro Lotto Gewinnzahlen und Euro Lotto Quoten werden in der Regel sofort nach der Ziehung hier auf Eurolotto24.info bekannt gegeben. Eine Auszahlung von Gewinnen in bar ist bereits ab Samstagmorgen in Ihrer Euro Lotto Annahmestelle möglich


Eurojackpot kann in jeder LOTTO-Annahmestelle, sowie bequem und sicher, nun auch von zu Hause online gespielt werden.

Wir wünschen allen Teilnehmer bei Eurojackpot Viel Spass und Viel Glück beim tippen ihrer Eurolottozahlen


 

  

Bookmarks

Facebook ShareGoogle BookmarksTwitter

 

 

   

 

     

 

 

1530359